Das sind wir

 

Vita

Bettina Schmidt

Seit mehr als 30 Jahren habe ich in verschiedenen kaufmännischen Bereichen Berufserfahrung sammeln können, ob in der Industrie, im Handwerk oder im Bereich Transportwesen. So konnte ich mir im Laufe der Zeit ein umfangreiches kaufmännisches Wissen aneignen. Ich sehe meine Qualifikation als Kauffrau in den vertrieblichen Bereichen und im umfassenden Rechnungswesen. Außerdem besitze ich erweiterte Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung, welche ich gerne für Sie einsetzen möchte.

Seit dem 1.7.2010 führte ich erfolgreich ein kleines Hotel in der "Holsteinischen Schweiz". Dieses Hotel besteht seit 1962 und wir können den höchsten Umsatz aus der mittelfristigen Historie des Hotels verzeichnen. Auf der anderen Seite ist es uns gelungen, die Kosten zu reduzieren, ohne dass ein Qualitätsverlust eingetreten ist. Somit ist der Ertrag des Unternehmens überdurchschittlich gewachsen.

 

Robert Hübeler

Ich habe eine über 25-jährige Erfahrung in der praktischen Führung von gastronomischen Betrieben, in der theoretischen Beratung und gastronomischen Unternehmensverkäufen.

Ich besitze eine klassische Ausbildung als Kaufmann und eine Managementausbildung zum Handelsfachwirt. Ferner besuchte ich begleitende Seminare in Verkaufspsychologie, Fachseminare Gastronomie, Fachseminare Recht und erlangte den Deutschen Wirtebrief in der Kurzfassung.

Seit 1985 bin ich praktisch und theoretisch mit der Gastronomie und Hotelerie verbunden.

Mein Einstig in die theoretische Gastronomie (vorher war ich im handelsorientertem Aussendienst und leitenden Positionen im Einzelhandel tätig) wurde durch die Tätigkeit als Verkaufsleiter bei der Firma Granini-Säfte eingeleitet. Ich war zuständig für den Getränkefachgroßhandel, Key-Accountbereich in der Großgastronomie, Hotels und Diskotheken. Hier erschloss sich mir ein großes Netzwerkportal von dem ich heute noch von Zeit zu Zeit partizipiere.

Als Gesamtverkaufsleiter bei einem renommierten Getränkegroßhändler lernte ich die Gastronomie/Hotellerie in jeder Phase kennen.

Weiterhin war ich an der Organisation von Stadtfesten und Großevents massgeblich beteiligt.

Später eröffnete ich in der Bremer City mit großem Erfolg ein Erlebnisrestaurant.

Dann kam eine Erlebnisdiskothek hinzu. Zu diesem Zeitpunkt gehörte ich zu den Top 10 im Absatz von Fassbier bei der König-Pilsener Brauerei.

Nach einigen Jahren verkaufte ich die gastronomischen Unternehmen und wurde Leiter Expansion Deutschland bei den "Becker" Fastfoodbetrieben. In dieser Zeit war "Becker" der viertgrößte Fastfoodanbieter, laut Zeitschrift "Stern", in Deutschland.

Ich bin Praktiker und mit allen Unebenheiten in der Gastronomie vertraut. In der Zeit als Unternehmensberater hatte ich zu meiner beratenden Tätigkeit eine Verwaltungs - GmbH und verwaltete diesbezüglich ca. 100 gastronomische Betriebe.

Alle mit der Gastronomie/Hotellerie zusammenhängende Bereiche habe ich theoretisch und praktisch erlebt, respektive durchlebt:

Führung eigener gastronomischer Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern.
In Führungspositionen (Organisation, Marketing, Vertriebsschulung, Vertriebbereich und Vertragsrecht.
In der Unternehmensberatung: Existenzgründung, Wirtschaftsberatung, Problembewältigung jeglicher Art (Differenzen mit Verpächtern/Pächtern, Brauereien, Getränkegroßhändlern, Banken, Energieversorgern usw. Juristische Beratung in Vertragsangelegenheiten und sonstige Vorkommnisse in der Gastronomie.
Pachtvertragserstellung, Mediator zwischen den Parteien, sowie allgemeine Verwaltertätigkeiten.

Im Unternehmensverkauf (gastronomische Objekte) hatte ich in Bremen und im Bremer Umland eine marktführende Stellung.

 

<-Beratung | Erstanalyse->